Mein Team und ich

DrHueckstaedtsApotheke Zell Mosel Dr. Angela Hückstädt

Mein Warum

Was mich antreibt?
Mich direkt von MENSCH zu MENSCH mit Leidenschaft aktiv für Eure Gesundheit einsetzen zu können, das liebe ich!DrHueckstaedtsApotheke Zell Mosel Dr. Angela Hückstädt😊 Mir ist es wichtig, Euch die Lösung anzubieten, die Euch zusagt - mal ganz klassisch, mal mit Naturheilkunde - und manchmal auch einfach mit guten Tipps oder einem offenen Ohr.

Mir ist es wichtig, für Euch Anlaufstelle für Informationen zum Thema Gesundheit zu sein - denn Google, oder auch die Nachbarin sind meistens keine guten Ratgeber für Eure eigene Fragestellung.

Mein Team und ich geben euch, die Ihr euch um die Versorgung eurer Familien kümmert, Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit den Medikamenten, indem wir euch zu Neben,- und Wechselwirkungen beraten und euch Tipps zur optimalen Einnahme geben - ganz so, als ginge es um unsere eigene Familie! Dazu gehört für uns ganz selbstverständlich auch eine schnelle, unkomplizierte Besorgung und ein aktives Hinterfragen eurer tatsächlichen Bedürfnisse.

Meine Geschichte

Seit inzwischen 15 Jahren stehe ich mit Leidenschaft in Apotheken vor Ort Rede und Antwort.

Mein Weg dahin war allerdings nicht geradeaus:
Zwar wusste ich schon ganz früh, dass ich "etwas für die Gesundheit der Menschen tun wollte", war schon als Jugendliche eine Kräuterhexe. Damals hatte ich aber andere Pläne, das umzusetzen - ich wollte an der Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln beteiligt sein - und das habe ich dann auch gemacht. Nach Studium und Promotion war meine erste Etappe die Pharmaindustrie.

Zunächst führte mich mein Weg als Laborleiterin zur Firma Novartis (bekannt durch Voltaren), wo ich sogar die amerikanische Gesundheitsbehörde in meinem Labor empfangen durfte. Anschließend habe ich als Projektleiterin für Boehringer Ingelheim eine Entwicklung im In,- und Ausland begleitet. Dort habe ich z.B. viel über die Anwendung und Funktion der verschiedensten Inhaler und Bronchialerkrankungen wie Asthma und COPD gelernt. Es war eine tolle, aufregende Zeit, aus der ich viele Eindrücke mitgenommen habe.

Meinem Mann habe ich dann zu verdanken, daß er mich in die Apotheke gelotst hat. Hier habe ich entdeckt, dass es mir noch viel wichtiger ist, mich direkt von MENSCH zu MENSCH einbringen und eine gute Beratung anbieten zu können - und ich konnte mein Steckenpferd, die Naturheilkunde, wieder umsetzen.

Außerhalb der Apotheke halten mich dann außerdem noch meine beiden Kinder (geb. 2002 und 2007) und unsere Foxterrierhündin auf Trab. Daher ist mir (fast) nichts fremd - egal ob es der erste Fieberschub beim Säugling ist, oder ob es sich um die pubertäre Akne handelt. Da ich während meines Studiums nebenbei in der Betreuung älterer, allein lebender Menschen tätig war, durfte ich auch im Bereich der häuslichen Pflege viel lernen, was ich heute täglich umsetze.

Gemeinsam mit meinem Team gebe ich auch meine ganz persönlichen Erfahrungen weiter und habe dabei immer im Blick, wie wenn es um meine eigene Familie geht.